Bild Umzug

Tradition & moderner Sport

Wir bieten ein breites Programm sportlicher Aktivitäten. Bei uns werden folgende Disziplinen geschossen:

  • LP – Luftpistole Freihand und ganz neu auch Auflage
  • LG – Luftgewehr Freihand und Auflage
  • KK – Klein-Kaliber Gewehr und Sportpistole

Weiterhin bieten wir Bogenschiessen und Laserpistolen.

90 Jahre

Am 8. November 1925 wurde der Bovender Schützenverein 1925 e.V. gegründet.

Das wurde gefeiert !

Bilder - siehe Bildergallerie


Wer war wann Schützenkönig ?

Bitte eine Jahreszahl zwischen 1925 und jetzt eingeben. Anschließend Schuss klicken.

 

 

   Abschrift aus dem Göttinger Tageblatt Ausgabe 20. Oktober 2015

Bovender Schützen feiern 90-jähriges Bestehen

Konzentration auf sportliches Schießen statt "Rumballerei"

Bovenden. Sein 90-jähriges Bestehen feiert der Bovender Schützenverein am Sonntag, den 8. November, im eigenen Schützenhaus am Mühlenweg gemeinsam mit Abordnungen befreundeter Vereine mit einem Brunch. Der Verein zählt rund 40 Mitglieder, darunter sieben Frauen und zwei Jugendliche, so Präsident Reiner Nachtigall.

Nachtigall bedauert, dass in Bovenden "das sportliche Schießen immer weniger Freunde findet, obwohl die technischen Voraussetzungen ausreichend und preiswert vorhanden sind. "Dass mancher heute lieber am PC daddle und zum Ausgleich in die Muckibude gehe, kann Nachtigall nicht nachvollziehen. Könne man doch beim Schießtraining "Körper und Geist entspannen" und das "Erfolgserlebnis eines dicken Zehners" mitnehmen, meint Nachtigall. Der Präsident der Bovender Schützen betont, dass bei allen Sportschützen nicht die" Rumballerei" im

Vordergrund stehe, sondern "der verantwortungsvolle Umgang mit dem Sportgerät und das trainieren möglichst vollständiger Konzentration auf das sportliche Schießen."

Der Verein bestreite hauptsächlich Wettkämpfe im Kreisschützenverband Göttingen. Die vereinseigene, 1989 fertiggestellte Schießhalle am Bovender Mühlenweg biete zehn Zehn-Meter-Schießstände für Luftdruckwaffen. Im Schützenhaus In der Lieht gebe es vier Kleinkaliber Schießstände. "alles im schuldenfreien Eigenbesitz", betont Nachtigall. Zur Vereinskasse trage auch bei, dass auf dem Dach seit 2008 deutlich mehr Strom produziert werde, als der Verein selbst verbrauchen könne, so der Präsident. Die Gründerversammlung hielten die Bovender Schützen am 8. November 1925 ab. Erste Präsident wurde Heinrich Himme. be

 

 

 

Bei Kaffee und Kuchen wurden die Ehrungen im Schützenhaus "Am Mühlenweg 59" durch den Präsident Reiner Nachtigall vorgenommen.

Eine besondere Ehrung nahm der Präsident für die 60-jährige Mitgliedschaft von Reinhard Römer vor. Er erhielt die goldene Verdienstnadel mit Urkunde des Deutschen Schützenbundes.

Reinhard bedankte sich dafür, indem er die Kosten für Kaffee und Kuchen spendierte.